spacer
suchen
Grundschulen der Gemeinde Büllingen header
   Cartoon des Monats
Teaser
Jugend erforscht Geschichte

5 und 6. Schuljahr der Gemeindeschule Mürringen:

Die alte Schule in Mürringen


MU Geschichte Alte Schule 1

1. Die Beschreibung der Gebäudes

Mitten in unserem Dorf steht unweit der Kirche, des Dorfsaales und des Pfarrheims die alte Mürringer Schule.

Dieser alte, verputzte Bruchsteinbau ist eines der ältesten Gebäude unseres Dorfes.
Im Erdgeschoss liegt links und rechts des Flures jeweils ein größerer Raum. Am Ende des Flures sind die Toiletten.

Das Zimmer an der rechten Seite zählt je 2 Fenster an der Straßen- und an der Rückseite. Unterhalb dieses Raumes befindet sich ein kleiner, gewölbter Keller, der vom Flur aus über eine Steintreppe zu erreichen ist.

Der zweite Raum des Erdgeschosses hat 2 Fenster an der Straßenseite. Dieses Zimmer ist auch verbunden mit dem Flur des neuen Anbaus, der sich an der linken  Straßenseite befindet. Unmittelbar hinter der Eingangstür des Anbaus führt eine Treppe zum Dachgeschoss. Dort gibt es an der linken Seite des Flures die Toiletten, an seiner rechten Seite einen kleinen Abstellraum und an seinem Ende einen großen Raum.

2. Die Motive des Baus

Dieses Schulgebäude wurde im Jahre 1856 gebaut. Der Grund für den Bau muss das Steigen der Schülerzahl über 100 gewesen sein, so dass ein größeres Klassenzimmer notwendig geworden war.

MU Geschichte Alte Schule 2
Die Schule auf einer Postkarte um 1906

3. Die Funktion des Gebäudes

Dieses Schulgebäude bestand aus einem Klassenraum von 8,50 m Länge und 7,10 m Breite. Darin wurden die Mürringer Schulkinder unterrichtet. Im rechten Gebäudeteil befand sich die Lehrerwohnung, die eine Küche und 4 Zimmer umfasste. (2 im Erdgeschoss und 2 unter dem Dach)

MU Geschichte Alte Schule 3 MU Geschichte Alte Schule 4
Das alte Schulgebäude                Das Vereinslokal vor
kurz nach dem Krieg                   dem letzten Umbau

4. Der Wandel und die Bedeutung heute

Bei der Lektüre verschiedener Texte haben wir festgestellt, dass die alte Mürringer Schule im Laufe der Jahrzehnte eine sehr wechselvolle Geschichte erlebt hat.
1921 wurde die Lehrerwohnung zu einem 2. Klassenraum umgebaut. Deshalb musste u.a. auch die Eingangstür versetzt werden.

Als 1936 die neue Schule an einer anderen Stelle unseres Dorfes errichtet wurde, konnten der Gesang- und der Musikverein im ehemaligen rechten Klassenzimmer ihre Proben abhalten. Das linke Klassenzimmer wurde in einen Geräteraum für die neu gegründete Freiwillige Feuerwehr umgebaut. Dazu war es erforderlich, eine etwa 4 m breite Pforte in die Frontmauer zu brechen.

Im Jahre 1949 wurde dieser Raum wieder zu einem Klassenraum umgebaut, denn nun hielt der am 5. September eröffnete Kindergarten darin Einzug.

MU Geschichte Alte Schule 5MU Geschichte Alte Schule 6


1974 zog dann der Spielmannszug in dieses Klassenzimmer ein, als die kleinen Schüler in ihren neuen Kindergarten an der Kreuzstraße umgezogen waren. Somit war die alte Schule nur mehr ein Vereinslokal. 1980 wurde das Gebäude nochmals gründlich restauriert und 1999 stand die wohl größte Änderung an.

Das Dach wurde abgenommen und auf das Erdgeschoss wurde eine Etage gesetzt, so dass nun der Musikverein dort oben einen angepassten Raum für seine Proben vorfindet.

Beitrag des 5 und 6. Schuljahres der Gemeindeschule Mürringen:

Brüls Markus, Lejoly Olivier, Schmitz Mario, Andres Benedikt, Brüls Elena, Drömmer Kristina, Jost Maxime, Königs Sarah, Langer Rebecca, Meßner Benedict, Rauw David, Rauw Judith, Rauw Matteo, Schmitz Sascha, Velz Céline, Lehrer: Ernst Simon

Gedicht des Monats
Zufallsfoto
Text des Monats
Bild des Monats
Teaser
Technik des Monats
Teaser
Antolin Wikipedia
    © copyright 2017 - gemeindeschulen.be
Home - Sitemap - Impressum - Kontakt